Home » Lexikon » Geborgenheit

Geborgenheit

Ein Grundpfeiler der Wichtel Akademie: Geborgenheit 

Geborgenheit ist für jedes Kind ein Grundbedürfnis und die Voraussetzung für eine gesunde Entwicklung. Zunächst besteht die Erfahrung von Geborgenheit vor allem in Körperkontakt. Aus diesem Grund werden die Kinder am Morgen von der Hand der Eltern in die Hände der Pädagogin übergeben – sie werden mit Handschlag begrüßt oder „fliegen“ von Elternhand in Erzieherinnenarme. Blick- und Körperkontakt heißen das Kind willkommen und signalisieren ihm, du gehörst dazu – übrigens ist Geborgenheit auch ein Grundbedürfnis des Menschen und Bedingung für seine seelische Gesundheit.

Auch Räume können Geborgenheit ausstrahlen, aber vor allem stellen die Menschen darin Geborgenheit her. Sich geborgen fühlen ist auch für das Spiel des Kindes eine Grundvoraussetzung. Nur durch eine positive emotionale Verankerung kann sich das individuelle Lernprogramm des Kindes entfalten.