Fühlpfad Kindergarten Harlaching Mitte

Im Gespräch: Anika Pytlik, Kita-Leitung in Harlaching-Mitte

 „Ich umgebe mich gerne mit Menschen, die bereit sind, zu neuen Ufern aufzubrechen.“

„Ihr müsst zu uns kommen, dann versteht ihr, was ich meine“, so Anika Pytlik, Leitung der Kita in Harlaching-Mitte. Gesagt, getan. Letzte Woche haben wir den Standort in Harlaching-Mitte nahe am Perlacher Forst besucht. Wir saßen im hellen, aufgeräumten Büro der Hausleitung und unterhielten uns. Ansteckend – die Leidenschaft, mit der Frau Pytlik über ihr Haus, das Team und die pädagogische Arbeit, die die Mitarbeiter täglich leisten, spricht. Auch die harmonische und ruhige Atmosphäre, die das Haus ausstrahlt, haben wir schon beim ersten Schritt über die Türschwelle gespürt. Eine herzliche und durchweg positive Stimmung hieß uns willkommen.

Was zeichnet Euer Haus aus?

Das Besondere an unserem Haus in Harlaching-Mitte ist die liebevoll gelebte Pädagogik in unserer offenen Konzeption. Hierbei verzichten wir auf feste Gruppenstrukturen. Bei uns gibt es Funktions- und Themenräume und mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten, für die sich die Kinder individuell entscheiden dürfen. Man darf dabei nicht denken, dass bei uns im Haus Anarchie herrscht und es an Strukturen fehlt. Gerade im Offenen Arbeiten sind die Strukturen und Absprachen essentiell wichtig. Feste Bezugspersonen für die Kinder und Ansprechpartner für die Eltern gewährleisten die sichere Bindung der Kinder sowie einen guten Informationsaustausch zwischen Familie und Kindertagesstätte. Dann steht der Geborgenheit im Kita-Alltag nichts im Wege.

Spielen im Garten

Was ist das Besondere an dem Team am Standort Harlaching Mitte?

Das Thema Partizipation in der pädagogischen Arbeit ist bei uns ganz klar im Fokus. Bei uns bringt sich jeder inhaltlich mit ein. Jeder darf unsere Konzeption weiterentwickeln, wenn er eine neue Idee hat und seinen Beitrag dazu leisten möchte. Ich freue mich auch immer, wenn ich beobachte, wie die Mitarbeiter ihre Leidenschaft vom privaten Leben auch in ihren Berufsalltag übertragen. So entwickeln sie immer mehr ihr Expertenwissen, es ergeben sich ganz natürlich Schwerpunktthemen, die von den Pädagogen herzlich und mit viel Leidenschaft vorangetrieben werden. Sei es Kochen, Bewegung, Kreativität, Körperwahrnehmung, wir haben zu jedem Thema unseren internen Botschafter. Das bringt natürlich einen enormen Mehrwert für die Kinder aber auch für einen selbst. Denn es macht einfach Spaß, sich selbst weiterzuentwickeln und einzubringen. Besonders bereichernd finde ich auch, dass wir ein multiprofessionelles Team haben. Von Heilerziehungspflegern, über Grundschullehrer, Erzieher und Kinderpfleger bis hin zu Mitarbeitern mit Master in nachhaltiger Entwicklung, eine bunte Mischung ist am Standort Harlaching Mitte vertreten.

Wer passt zu Eurem Team?

Zu uns passen Persönlichkeiten, die bereit sind, zu neuen Ufern aufzubrechen, die offen sind für neue Lösungen. Wir umgeben uns gerne mit Menschen, die einen hohen Anspruch an die eigene so wichtige pädagogische Arbeit haben und lösungsorientiert denken. Ich sage immer zu den Mitarbeitern, wenn dich etwas stört, denke doch neu! Kannst du es vielleicht anders lösen? Was könnte dein nächster Schritt sein?

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern am Standort Harlaching Mitte, dass wir das Haus besuchen durften und werden demnächst noch mehr darüber berichten!